Hilfsnavigation

Sprache

Headfoto Rathaus

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da:

Stadtverwaltung
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 8-12 Uhr
Do. 14-18 Uhr (außerhalb d. Öffnungszeiten nach Vereinbarung)
mittwochs geschlossen!
Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192-5060
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Tourismusbüro
Mo. - Fr. 10.00 - 13.00 Uhr
Mo., Di., Fr. 15.00 - 17.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192-50627
Fax 04192-50680
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

 

Kreis Segeberg

Externer Link: Kreis Segeberg

Holstein
Elbe & Auenland

Externer Link: http://www.holstein-tourismus.de/holsteiner-auenland.html

Nordgate

Externer Link: Nordgate

Kulturportal

Externer Link: Kulturportal

Gewerbeflächen
in Bad Bramstedt

Roland-Wappen  
    

KZ Gedenkstätte

Externer Link: KZGedenkstätte

Die Kläranlage - Schlammentwässerung


In der Schlammentwässerung wird der ausgefaulte Schlamm aus der Faulanlage entwässert, bevor er in Containern verladen und zur Müllverbrennung abtransportiert wird. 
Die Entwässerung wird in einer Zentrifuge vorgenommen, in der das Wasser aus dem Schlamm abgeschieden wird.



Zentrifuge
Zentrifuge

 

Der entwässerte Schlamm wird über einen Fallschacht auf eine Transport-Förderschnecke abgeworfen, die den Schlamm aus der Halle heraustransportiert.
Außerhalb der Schlammentwässerungsanlage wird der Schlamm auf 2 Container verladen.
Die Verladung auf die beiden Container erfolgt über einen zentralen Verteiler.
Der Querverteiler besteht aus einer weiteren drehbaren Schnecke mit einem Auslass pro Container, damit können die Container gleichmäßig beschickt werden.



Container
Schlammverteilung auf die Container

 

Die Zentrifuge und die weitere Schlammverteilung wurden über den Jahreswechsel 2006/2007 erneuert bzw. gebaut. Das anfallende Trübwasser aus der Entwässerung ist hochkonzentriert. Dieses wird seit 2007 separat behandelt.Neben dem Vorklärbecken befindet sich die Trübwasserbehandlung, die 2007 aus dem ehemaligen Anaerobbecken entstanden ist.Hier wird das Abwasser speziell vorbehandelt, bevor es in den Kläranlagenkreislauf zurückgegeben wird, um den Kläranlagen-Ablauf nicht zu belasten.



Trübwasserbehandlung
Trübwasserbehandlung


zurück zur Übersicht
zum nächsten Bauwerk