Hilfsnavigation

Sprache

Headfoto Rathaus

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da:

Stadtverwaltung
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 8-12 Uhr
Do. 14-18 Uhr (außerhalb d. Öffnungszeiten nach Vereinbarung)
mittwochs geschlossen!
Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192-5060
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Tourismusbüro
Mo. - Fr. 10.00 - 13.00 Uhr
Mo., Di., Fr. 15.00 - 17.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192-50627
Fax 04192-50680
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

 

Kreis Segeberg

Externer Link: Kreis Segeberg

Holstein
Elbe & Auenland

Externer Link: http://www.holstein-tourismus.de/holsteiner-auenland.html

Nordgate

Externer Link: Nordgate

Kulturportal

Externer Link: Kulturportal

Gewerbeflächen
in Bad Bramstedt

Roland-Wappen  
    

KZ Gedenkstätte

Externer Link: KZGedenkstätte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

 

Abfallerzeugernummer beantragen

Zuständige Behörde:

Wasser-Boden-Abfall
Fachdienst Wasser-Boden-Abfall
Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg

Ansprechpartner

Frau Christiane Asmus
Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg
Telefon +49 4551 951 524
Fax +49 4551 951 99824
Raum Raum 711/B
Symbol E-Mail privat E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Frau Svenja Jürgens
Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg
Telefon +49 4551 951 730
Fax +49 4551 951 99824
Raum Raum 711/B (Büro, Etage: 7)
Symbol E-Mail privat E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Frau Stephanie Tech
Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg
Telefon +49 4551 951 729
Fax +49 4551 951 99824
Raum Raum 710/B
Symbol E-Mail privat E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Herr Rüdiger Stadus
Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg
Telefon +49 4551 951 521
Fax +49 4551 951 99824
Raum Raum 710/B
Symbol E-Mail privat E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Leistungsbeschreibung

Eine Abfallerzeugernummer ist eine Identifikationsnummer, die ein Abfallerzeuger bzw. Abfallbesitzer (gewerbliche Betriebe, öffentliche Einrichtungen und sonstige wirtschaftliche Unternehmen) benötigt, um bei der Entsorgung seiner gefährlichen Abfälle am Nachweisverfahren, insbesondere am elektronischen Abfallnachweisverfahren (eANV) und Sammelentsorgungsverfahren teilnehmen zu können.

An wen muss ich mich wenden?

  • An den Kreis oder die kreisfreie Stadt (Untere Abfallentsorgungsbehörde), in dem/der der Abfall angefallen ist.
  • An das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR), im Falle gewerblicher Anlagen, die nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt wurden.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Abfallerzeugernummer ist bereits für die Registrierung bei der Zentralen Koordinierungsstelle der Länder (ZKS-Abfall) erforderlich und sollte daher rechtzeitig vor Beginn der Entsorgung beantragt werden.
Bei der Teilnahme am Sammelentsorgungsverfahren ist ebenfalls eine Erzeugernummer erforderlich.

Rechtsgrundlage

Verordnung über die Nachweisführung bei der Entsorgung von Abfällen (Nachweisverordnung – NachwV).

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen s. „Abfallrechtliches Nachweisverfahren“.

Welche Unterlagen werden ben?tigt?

Der Antrag kann formlos gestellt werden, sollte aber Angaben zur Firmenbezeichnung, Adresse, Ansprechpartner, Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail enthalten.

Welche Geb?hren fallen an?

Keine.

Antr?ge / Formulare

Formlos.


 Am 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft.

Bei An- und Ummeldung und bei der Abmeldung ins Ausland ist dann eine Wohnungsgeberbescheinigung bei der zuständigen Meldebehörde vorzulegen. Die Vorlage eines Mietvertrages ist NICHT ausreichend.
Wohnungsgeberbescheinigng [PDF: 214 KB]

  Bekanntmachung über die Widerspruchsrechte bei Melderegisterauskünften in besonderen Fällen [PDF: 194 KB]

 

 

 

 

 

WZV...zur Homepage

Autor: Advantic Systemhaus GmbH