Hilfsnavigation

Sprache

Aktuelles Tourismus Archiv 2014
© Tourimusbüro Bad Bramstedt 

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da:


Tourismusbüro
Mo. - Fr. 10.00 - 13.00 Uhr
Mo., Di., Fr. 15.00 - 17.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192-50627
Fax 04192-50680
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

veranstaltungstipps

Ohnsorg Theater - Tratsch im Treppenhaus

Am 27.10.2017 um 19.30 Uhr im Kurhaustheater Bad Bramstedt

Altonaer Theater - Wie im Himmel

Am 10.12.2017 um 18.30 Uhr im Kurhaustheater Bad Bramstedt

Holstein
Elbe & Auenland

Externer Link: http://www.holstein-tourismus.de/holsteiner-auenland.html
Siegel Besonderes soziales Engagement
Logo_Metropole_1200
DTV Logo

Itzehoer Speeldeel e. V. - „Rieken & Co.“

Mit der Komödie „Rieken & Co.“ gastiert die Itzehoer Speeldeel im Kurhaustheater Bad Bramstedt, die Nachmittagsvorstellung beginnt am Sonntag, 30.11.2014 um 15:30 Uhr.

Kartenvorverkauf im Tourismusbüro:

Eintritt: 9,90 €, Inhaber der Gästekarte zahlen 7,70 €

Die Autoren

Rosemarie Brennike

Plattdeutsch von Marian Lachmann

 

Das Stück

Die Schwestern Luise und Rieken hatten schon als Kinder Spaß daran, sich gegenseitig Streiche zu spielen und das hat sich bis heute nicht geändert. Cousin Georg war immer dabei und immer derjenige, der hinterher bestraft wurde. Nun sind sie in die Jahre gekommen. Das Haus, in dem sie zusammen leben, haben die drei zu gleichen Teilen geerbt, aber den Rest des erheblichen Familienvermögens haben die Schwestern bekommen, denn Georg hatte ja seinen Beruf.

Der sieht das ganz anders: „Ein Millionär, wie ich, und arbeiten!“

Aber man hat sich arrangiert, Georg kümmert sich um die Damen, die ihm abwechselnd Geld zustecken. Doch seit Anja bei Georg eingezogen ist, bekommen die Schwestern nicht mehr seine ungeteilte Aufmerksamkeit. Und nun will er die junge Frau auch noch heiraten und ihr ein luxuriöses Leben bieten. Also werden Pläne geschmiedet, um an das Geld der Schwestern zu kommen.

Da kommt Andreas ins Spiel, aber der hält sich nicht an die Regeln.

 

Das Ensemble:

Inszenierung: Regina Mehlmann

Bühnenbild:    Heiko Buschow