Hilfsnavigation

Sprache

Kurpark mit Kneippanlage und Garten den Sinne
© Tourimusbüro Bad Bramstedt 

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da:


Tourismusbüro
Mo. - Sa. 10.00 - 13.00 Uhr
Mo., Di., Fr. 15.00 - 17.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Bleeck 17-19
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192-50627
Fax 04192-50680
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

veranstaltungstipps

Ohnsorg Theater - Tratsch im Treppenhaus

Am 27.10.2017 um 19.30 Uhr im Kurhaustheater Bad Bramstedt

Altonaer Theater - Wie im Himmel

Am 10.12.2017 um 18.30 Uhr im Kurhaustheater Bad Bramstedt

Holstein
Elbe & Auenland

Externer Link: http://www.holstein-tourismus.de/holsteiner-auenland.html
Siegel Besonderes soziales Engagement
Logo_Metropole_1200
DTV Logo

Gesundheitsurlaub & Kuren

Bewegung und Balance im Moorheilbad Bad Bramstedt - Entspannung, Bewegung, Wohlfühlen gefällig?

Bad Bramstedt ist anerkanntes Moorheilbad

Moorbewegungsbad Personen
© www.image-foto.de 
Als Moorheilbad besitzt Bad Bramstedt eine lange Tradition. 1910 wurde der Stadt das Prädikat "Bad" verliehen. So wurde aus Bramstedt das heutige Bad Bramstedt.

Kuren oder Gesundheitsurlaub - gute Gründe sprechen für unsere Stadt. Der Gesundheitsstandort Bad Bramstedt ist Sitz zweier Kliniken: der Schön Klinik (medizinisch-psychosomatische Klinik) und des Klinikums. Sie finden in Bad Bramstedt eine Vielzahl an Entspannungs- und Wellnessmöglichkeiten: 4-Sterne-Hotels und das Klinikum Bad Bramstedt bieten Ihnen interessante Pauschalangebote und Arrangements.

Der Einsatz des Moores erfolgt bei sämtlichen rheumatischen Erkrankungen, bei chronischen Schmerzpatienten, bei Beschwerden im Bereich der Muskulatur, der Wirbelsäule, der Gelenke wie z. B. Arthrose, Osteoporose, bei Morbus-Bechterew und bei chronischen Rückenschmerzen. 

Das Moorbewegungsbad

Ob als Gast oder Patient - nutzen Sie Bad Bramstedts Besonderheit: das Moorbewegungsbad. In einem großen Becken besteht die Möglichkeit, mit dem ganzen Körper bis zum Hals im Moor zu sitzen - und wenn die Temperatur zu heiß wird, in einem whirlpoolähnlichen Bereich umher zu gehen, der Körper ist dabei bis ca. Hüftregion bedeckt. Über die freien Körperstellen (Oberkörper) wird die gespeicherte Wärme wieder abgegeben. Das Moorbad erzeugt ein tolles Wärmegefühl für den ganzen Körper, es entspannt die Muskeln und beruhigt. Diese Form der Mooranwendungen hat sich im Therapiekonzept der Klinik - trotz aller medikamentöser Therapiemöglichkeiten – in Ergänzung zu den aktiven Therapien außerordentlich bewährt. Die Nutzung des Moorbewegungsbades erfolgt jeweils in kleiner Gruppe (bis 8 Personen) und zeitlich nach Damen und Herren getrennt.

Informationen zum Thema "Moor als Naturheilmittel" hat das Klinikum Bad Bramstedt für Sie zusammengestellt:
Moor - das vergessene  Naturheilmittel

Ortsspezifische Therapieformen

  • Moorbewegungsbad
  • Krankengymnastik, Manuelle Therapie
  • Bewegungstherapie und Bewegungsbäder in der Gruppe
  • Massagen in den verschiedenen Formen, Lymphdrainagen
  • Elektrotherapie, Kaltluftbehandlung, Warmpackungen

Heilanzeigen

  • Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Psychosomatische Erschöpfungszustände, allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszenz
  • degenerative Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule, Nachbehandlung nach Operationen und Unfallverletzungen an den Bewegungsorganen.

Klima

Bad Bramstedt liegt zentral in Schleswig-Holstein, 45 km nördlich von Hamburg. Das Heilbad, das mit dem Klinikum Bad Bramstedt die größte Rheumaabteilung in Norddeutschland beherbergt, liegt in einer welligen Landschaft mit zahlreichen Auentälern. Fünf Auen fließen durch das Stadtgebiet von Bad Bramstedt: Ohlau, Hudau, Bramau, Schmalfelder Au; Osterau. Das Klima stellt eine Mischung von See- und Landklima dar.

Hier gelangen Sie weiter:

Kliniken
Gesundheitsangebote
Ihr Weg zu einer Kur
Kurabgabe
Kurpark mit Kneippanlage & Garten der Sinne
Ärzte